Muggel: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Cowboy’s Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: „Als '''Muggel''' bezeichnen [//de.wikipedia.org/wiki/Geocaching Geocacher] andere Menschen, die nichts mit Geocaching zu tun haben. == Herkunft == Der Begriff…“)
 
K (Textersetzung - „[//de.wikipedia.org“ durch „[https://de.wikipedia.org“)
Zeile 1: Zeile 1:
Als '''Muggel''' bezeichnen [//de.wikipedia.org/wiki/Geocaching Geocacher] andere Menschen, die nichts mit Geocaching zu tun haben.
Als '''Muggel''' bezeichnen [https://de.wikipedia.org/wiki/Geocaching Geocacher] andere Menschen, die nichts mit Geocaching zu tun haben.


== Herkunft ==
== Herkunft ==
Der Begriff „Muggel“ ist natürlich aus den [//de.wikipedia.org/wiki/Harry_Potter Harry-Potter-Romanen] entnommen, in denen Nicht-Magier als ''Muggel'' bezeichnet werden. So werden Nicht-Geocacher als ''Geo-Muggel'' oder einfach als ''Muggel'' bezeichnet.
Der Begriff „Muggel“ ist natürlich aus den [https://de.wikipedia.org/wiki/Harry_Potter Harry-Potter-Romanen] entnommen, in denen Nicht-Magier als ''Muggel'' bezeichnet werden. So werden Nicht-Geocacher als ''Geo-Muggel'' oder einfach als ''Muggel'' bezeichnet.


Wenn Geocaches sabotiert werden, also Stationen eines [[Multicache]]s oder [[Final]]s zerstört oder geklaut werden, gehen Geocacher meist davon aus, dass dies von Nicht-Geocachern verursacht wurde. Ein Geocacher würde ja niemals sein eigenes Hobby sabotieren. Daher sprechen sie bei einem verschwundenen Cache davon, dass er ''gemuggelt'' wurde.
Wenn Geocaches sabotiert werden, also Stationen eines [[Multicache]]s oder [[Final]]s zerstört oder geklaut werden, gehen Geocacher meist davon aus, dass dies von Nicht-Geocachern verursacht wurde. Ein Geocacher würde ja niemals sein eigenes Hobby sabotieren. Daher sprechen sie bei einem verschwundenen Cache davon, dass er ''gemuggelt'' wurde.

Version vom 31. März 2021, 14:59 Uhr

Als Muggel bezeichnen Geocacher andere Menschen, die nichts mit Geocaching zu tun haben.

Herkunft

Der Begriff „Muggel“ ist natürlich aus den Harry-Potter-Romanen entnommen, in denen Nicht-Magier als Muggel bezeichnet werden. So werden Nicht-Geocacher als Geo-Muggel oder einfach als Muggel bezeichnet.

Wenn Geocaches sabotiert werden, also Stationen eines Multicaches oder Finals zerstört oder geklaut werden, gehen Geocacher meist davon aus, dass dies von Nicht-Geocachern verursacht wurde. Ein Geocacher würde ja niemals sein eigenes Hobby sabotieren. Daher sprechen sie bei einem verschwundenen Cache davon, dass er gemuggelt wurde.

Arten von Muggeln

Der Begriff Muggel ist sehr allgemein und bezeichnet alle Nicht-Geocacher. Oft wird aber noch weiter differenziert:

  • Hunde-Muggel sind Hundehalter, die ihre Vierbeiner ausführen.
  • Mit Jungmuggel sind für gewöhnlich Kinder gemeint, treten natürlich geballt in der Nähe von Spielplätzen auf.

Vorsichtsmaßnahmen

Im Idealfall ist kein Muggel in der Nähe, wenn man eine Station eines Multicaches lösen oder ein Final loggen will. Ansonsten muss der Geocacher eben warten, bis der oder die Muggel sich wieder verzogen haben. Je nach Örtlichkeit werden jedoch immer Muggel in der Nähe sein. Dann gilt es, sich möglichst unauffällig zu verhalten. Ist man im Team unterwegs, kann man auch versuchen, die Muggel abzulenken, während einer aus dem Team schnell loggt. Oder man wartet Vorgänge ab, die die Muggel interessieren, und nutzt die zum Loggen aus[1].

Anmerkungen

  1. Wenn z. B. an einer Schleuse die Passanten interessiert den Schleusungsvorgang beobachten, kann der Geocacher daneben oft unbemerkt loggen.